Sprossenabdeckung verhindert Unfälle und Abstürze auf Leitern
Leitersprossen zum Nachrüsten
Sprossenaufsatz / Leitersprossen-Aufsatz
Leitersprossenabdeckung rutschhemmend zum Anschrauben
Leitersprossenabdeckung gelb
Leitersprossenabdeckung rutschhemmend
Sprossenabdeckung verhindert Unfälle und Abstürze auf Leitern
Leitersprossen zum Nachrüsten
Sprossenaufsatz / Leitersprossen-Aufsatz
Leitersprossenabdeckung rutschhemmend zum Anschrauben
Leitersprossenabdeckung gelb
Leitersprossenabdeckung rutschhemmend

Leitersprossenabdeckung rutschhemmend

Leitersprossenabdeckung rutschhemmend

Diese Profile der Leitersprossenabdeckung können direkt auf die Leitersprossen montiert werden - unabhängig von Material, Form und Breite. Verhindert Abstürze von Leitern bei Frost, Nässe, Öl etc. Für den härtesten Einsatz bei Offshore-Anlagen, Windkraftanlagen, Masten, Baustellen, Schiffen und Chemieanlagen.

Anfrage stellen

 

Sprossenabdeckungen zum Nachrüsten für Leitern verhindern Unfälle und Abstürze

Bei den Antirutsch-Auflagen für Sprossen handelt sich um europäisches Qualitäts-Fiberglas (GFK) mit eingebetteten Siliziumkarbid-Steinen, was den Sprossen eine nahezu unzerstörbare Haltbarkeit und Rutschfestigkeit verleiht, u. a. ist es nicht rostend. Genauso wie die optische Sicherheit, die hier deutlich erhöht wird.

Wir können sowohl Rund-, Rillen- als auch Diamantprofile in drei Größen anbieten, die auf die vorhandenen Leitersprossen (zum Nachrüsten) abgestimmt sind. Außerdem können sie in drei verschiedenen Breiten bestellt werden.

Einsatzbereiche für die Leitersprossenaufsätze zum Nachrüsten:

  • Steigleitern, Türme, Masten, Tanks, Treppen und Rampen
  • Stege und Laufstege
  • Podeste und Galerien
  • Öffentliche und private Bereiche (z. B. Messtürme, Wassertürme)
  • Eisenbahn- und Flughafensektor (z. B. für Lichtmaste, Flutlichtmasten, Blitzableiterturm, Radaranlagen, Funkanlagen, Signalmaste, Oberleitungsmasten)
  • Marine und Schifffahrt (z. B. Leuchttürme, Schiffsmasten)
  • Stromversorger (z. B. Windkraftanlagen, Strommasten, Freileitungsmasten) und Maschinenbau (z. B. für Baukräne)
  • Telekommunikation (z. B. für Mobilfunkmasten, Fernmeldetürme)
  • Chemieindustrie
  • Öl- und Gasindustrie bzw. im Offshore-Bereich
  • Lebensmittelsektor
  • andere Industrien

Die Leitersprossenabdeckungen zum Nachrüsten sind stark rutschhemmend (R13 nach DIN 51130).

Angebotene Varianten der Antirutsch-Auflagen für Leitersprossen:

1) Form Leitersprossenabdeckung: Rund

Durchmesser / Länge: Ø20 x 300 mm, Ø20 x 400 mm, Ø20 x 500 mm, Ø25 x 300 mm, Ø25 x 400 mm, Ø25 x 500 mm, Ø30 x 300 mm, Ø30 x 400 mm, Ø30 x 500 mm

2) Form der Abdeckung für Sprossen: U-Profil

Breite x Länge: 20 mm x 300 mm, 20 mm x 400 mm, 20 mm x 500 mm, 25 mm x 300 mm, 25 mm x 400 mm, 25 mm x 500 mm, 30 mm x 300 mm, 30 mm x 400 mm, 30 mm x 500 mm, 35 mm x 500 mm

(Hinweis: Eckige Leitersprossenabdeckungen werden nicht mehr hergestellt, alternativ kann hierfür ein U-Profil eingesetzt werden - die "Extraseite" kommt dann unter die Leitersprosse.)

Farbe: Gelb (andere Farben, wie z. B. Schwarz oder Grau, als zweifache Lackierung verfügbar - nur eingeschränkt empfohlen)

Optional: mit individuellen Text bedruckt, wie z. B. "USE HANDRAIL" oder "HANDLAUF BENUTZEN".

Passender Klebstoff von SIKA zum Verkleben der Sprossenabdeckungen ist auf Anfrage verfügbar. Alternativ können die Abdeckungen auch auf die vorhandenen Sprossen angeschraubt werden.

Leitersprossen-Aufsatz/-Abdeckung zum Nachrüsten, auch nach Maß

Empfohlen für alle Branchen und Umgebungen, in denen die Sicherheit von einer Leiter verbessert bzw. die Absturzgefahr verringert werden muss. Die rutschhemmenden Leitersprossen-Abdeckungen zum Nachrüsten bieten hervorragende Rutschfestigkeit in schmutzigen, nassen und öligen Umgebungen.

Leitersprossenabdeckungen können dazu beitragen, Ausrutschen und Stürzen vorzubeugen, indem sie eine rutschfeste Standfläche bieten. Sprossenabdeckungen sind besonders nützlich bei nassen oder rutschigen Bedingungen, da sie die Griffigkeit und Traktion der Leiter verbessern können. Darüber hinaus können die gelben Leitersprossen-Aussätze auch dazu beitragen, die allgemeine Sicherheit der Leiter zu verbessern, da sie das Erkennen und Greifen der Sprossen erleichtern, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen. Insgesamt können Leitersprossenabdeckungen ein wichtiges Sicherheitsmerkmal für jede Leiter sein und werden für die Verwendung in einer Vielzahl von Bereichen empfohlen, einschließlich der Industrie und dem Bau.

Quelle VBG / Auszug aus ASR A1.8 Verkehrswege:

"4.6.2   Gestaltung und Einbau

  • Steigeisengänge und Steigleitern bestehen aus dauerhaften Werkstoffen und sind gegen Korrosion geschützt.

  • Die Steigeisen und Steigleitern sind zuverlässig und dauerhaft befestigt.

  • Steigeisen und Steigleitern sind so angeordnet und eingebaut, dass sie sicher begehbar sind. Dies bedeutet auch eine an die betrieblichen Verhältnisse angepasste Rutschhemmung.
  • Steigeisen und Steigleitern sind so angeordnet und eingebaut, dass sie sicher begehbar sind. Die Auftrittsbreiten von Steigeisen und Steigleitersprossen entsprechen den folgenden Mindestmaßen:

    • bei einläufigen Steigeisengängen mindestens 300 mm,
    • bei zweiläufigen Steigeisengängen mindestens 150 mm,
    • bei Sprossen an Steigleitern mit Seitenholmen mindestens 350 mm,
    • bei Sprossen an Steigleitern mit Seitenholmen mit Steigschutzeinrichtung beidseitig der Führungsschiene mindestens 150 mm und
    • bei Sprossen an Steigleitern mit Mittelholm beidseitig mindestens 150 mm.
    • Ausreichende Fußfreiraumtiefen sind in der Regel gegeben, wenn mindestens 150 mm zwischen Wandfläche und Auftrittsachse oder mindestens 160 mm gemessen von Wandfläche und Auftrittsvorderkante eingehalten werden."

"Diese ASR A1.8 konkretisiert im Rahmen ihres Anwendungsbereichs Anforderungen der Verordnung über Arbeitsstätten. Bei Einhaltung dieser Technischen Regel kann der Arbeitgeber davon ausgehen, dass die entsprechenden Anforderungen der Verordnung erfüllt sind. Wählt der Arbeitgeber eine andere Lösung, muss er damit mindestens die gleiche Sicherheit und den gleichen Schutz der Gesundheit für die Beschäftigten erreichen."

Längenzuschnitt nach Maß möglich

DD-RS-LR
Transportschutz / Oberflächenschutz / Stoßschutz

Gerüstfussabsicherung

Gerüstsicherungen Gerüstfussabsicherungen (Länge x Breite x Stärke):1) Standardplatte (220 x 188 x 17 mm)2) Neigungsplatte (5°), kombinierbar/stapelbar für größeren Neigungsausgleich (248 x 188 x 17 mm)3) Platte für max. 3 Füße (470 x 245 x 35 mm) 4) Reflektor für Gerüststangen/-Leitern (200 x 55 x 55 mm) Stellen Sie hier Ihre Anfrage für...

Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine personalisierte Nutzererfahrung zu bieten.