Mobiler Luftbefeuchter

DD-PH-28

Neu

Mobiler Luftbefeuchter, u.a. für große Räume, Büros und in der Industrie, reduziert Risiko für Corona

Mobiler Luftbefeuchter für bis 900 m³ Volumen, z. B. für große Räume, Büros, Schulklassen und in der Industrie, um für eine optimale Luftfeuchtigkeit zu sorgen. Die Gefahr einer Infektion, wie z. B. Corona, sinkt durch Luftbefeuchtung in beheizten Räumen laut wissenschaftlichen Studien deutlich. 

Mehr Infos

Mehr Infos

5 389,00€

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Mobiler Luftbefeuchter mit 30 l Wassertank reduziert Ansteckungsgefahr mit Corona auch in großen Räumen

Heizen bedeutet generell eine Abnahme der relativen Luftfeuchte. Es kommt dadurch zu einer Austrocknung der Atemwegsschleimhäute, wodurch dann Staub, Schmutz und Krankheitserreger nicht mehr schnell genug aus den Atemwegen abtransportiert werden können. Durch ihre längere Verweildauer im Atemtrakt steigt somit die Gefahr von Atemwegserkrankungen. Typische Folgen von diesem Prozess sind Husten, Bronchitis, Schnupfen und Nebenhöhlenentzündungen. Im optimalen Bereich zwischen 40% und 60% relativer Feuchte ist die Gefährdung durch unerwünschte Mikroorganismen sowie das Auftreten spezifischer Krankheitssymptome minimal.

Die neuste wissenschaftliche internationale Corona-Metastudie zum Thema relativer Luftfeuchtigkeit und Verbreitung von Corona vom renommierten Leibniz-Insitut bestätigt diesen generellen Zusammenhang noch einmal: "Die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 über Aerosole in Innenräumen wird offenbar stark von der Luftfeuchtigkeit beeinflusst. ... Sie empfehlen daher neben den bisher üblichen Maßnahmen wie Abstand und Masken auch die Raumluft zu kontrollieren. Eine relative Feuchte von 40 bis 60 Prozent könne die Ausbreitung der Viren und die Aufnahme über die Nasenschleimhaut reduzieren. Daher sei es für die Eindämmung der COVID-19-Pandemie sehr wichtig, Standards für die Luftfeuchte in Innenräumen mit vielen Menschen wie Krankenhäusern, Großraumbüros oder dem Öffentlichen Nahverkehr zu schaffen und umzusetzen, schreibt das Forscherteam im Fachjournal Aerosol and Air Quality Research." - Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) 

  • 30 Liter Wassertank leicht nachfüllbar, optional mit Festwasseranschluss und Funkhydrostat auf Anfrage lieferbar
  • geeignet für ein Raumvolumen von bis zu 900 m³
  • Maße in cm (BxTxH): 80 x 75 x 44
  • hygienischer Betrieb des Befeuchters durch Silberionisierung
  • Mehrfachfiltersystem
  • Hohe Mobilität durch Lenkrollen
  • Sensorsteuerung über integrierten Feuchtsensor
  • Vierstufiger Axialventilator
  • Anschlussfertig

Bewertungen

Bisher noch kein Kundenkommentar

Eigene Bewertung verfassen

Mobiler Luftbefeuchter

Mobiler Luftbefeuchter

Mobiler Luftbefeuchter, u.a. für große Räume, Büros und in der Industrie, reduziert Risiko für Corona

Mobiler Luftbefeuchter für bis 900 m³ Volumen, z. B. für große Räume, Büros, Schulklassen und in der Industrie, um für eine optimale Luftfeuchtigkeit zu sorgen. Die Gefahr einer Infektion, wie z. B. Corona, sinkt durch Luftbefeuchtung in beheizten Räumen laut wissenschaftlichen Studien deutlich. 

Eigene Bewertung verfassen

8 andere Artikel der gleichen Kategorie: